März, 2020

FRE20MÄR(MÄR 20)20:00SAM21(MÄR 21)01:00Event CancelledCodaControl, Dinomites, Why Did I Waste My Youth On Meth - muss leider entfallen20:00 - 01:00 (21) Kategorie:Konzert

Beschreibung:

Wer einmal CodaControl live gesehen und gehört hat weiß gleich: Hier steht der Spaß an der Musik an erster Stelle. Diverse, unterhaltsame Anekdoten aus dem Probenraum und um diesen herum bestätigen die Leidenschaft und Freude an der musikalischen Arbeit der fünf Mitglieder.

Ein bekanntes Riesenfaultier als Running Gag, ein Donnerbalkenschlachtruf, der ewig mit (Captain!) Jack Sparrow verwechselt werdende Drummer sowie jede Menge Gelächter und Spaß bei den Proben und auf der Bühne – langweilig wird es bei CodaControl so schnell garantiert nicht. Dies spiegelt sich auch in der Bandbreite der Musikrichtungen wider: Hart, sanft, rockigknallend, energiegeladen, melancholisch – die Vielseitigkeit der Band stellt sich in den verschiedenen Songs dar und wird mit jeder neuen Idee erweitert.

Die Dinomites sind eine auf Dinosauriern reitende Band aus dem Herzen Duisburgs. Die vier berittenen Funkrockprinzessinnen fanden sich 2012 zusammen, um ihre musikalischen Wünsche und Träume zusammen Realität werden zu lassen. Zu Beginn noch sehr durch selbstauferlegte Genregrenzen und -regeln eingeschränkt, erkundeten sie bald ihren eigenen Sound in unterschiedlichen Richtungen. Musikalisch bieten sie nun, durch eine Mischung aus funky Rhythmen, melodischen Bassläufen und verzerrten Gitarrenriffs, einen alternativen Funk Rock Sound, welcher nicht zuletzt an die Red Hot Chili Peppers und den Crossover der 90er Jahre erinnert. Nach der Aufnahme der ersten Demotracks sind die Dinomites seit 2017 aktiv auf verschiedenen Bühnen in und um Duisburg unterwegs. Sie sind laut, explosiv, tanzbar, machen Spaß und klingen definitiv anders! Sie sind laut, explosiv, tanzbar, machen Spaß und klingen definitiv anders!

Why did I waste my Youth on Meth when I could have done Yoga all along – Kaputte Musik von kaputten Typen. Man kapriziert sich auf ein krudes, musikalisches Potpourri, welches sich irgendwo zwischen HC-Punk-Metall-Geballer, Fusion-Jazz, Funkadelic, moderner Klassik und QUEEN einordnet. Alle Lieder handeln von der Liebe. Dazu wird der Junkie-Shuffle getanzt.

Eintritt 6 bis 10 EUR – jeder wie er kann und mag…

X